Brettspiel · Der spielerische Wochenrückblick

Der spielerische Wochenrückblick

Ich möchte montags immer einen Wochenrückblick für euch schreiben. Außerdem werde ich ein Spiel der Woche küren. Das ist das Spiel, das entweder am Herausragendsten war oder einfach am meisten Spaß gemacht hat in der Woche und deshalb zum Beispiel besonders oft auf den Tisch kam. Zu diesem wird dann auch etwas mehr geschrieben.

Montag waren wir zum Spieletag bei meiner Mutter. Dort haben wir zu dritt gespielt:

  • 2 mal Wettlauf nach El Dorado
  • Isle of Sky
  • Skat

Am Dienstag haben wir nicht gespielt, am Mittwoch dann immerhin:

  • 2 mal Kingdomino
  • Sheep and thief ( Unentschieden, aber 10-9 Schafe für Patrick)

Am Donnerstag haben wir, vor einer Fahrt zu Ikea mit meiner Mutter, eine Runde gespielt und abends dann den Rest:

  • Hanabi zu dritt gespielt.
  • Jolly and Roger
  • Sobek

Am Freitag haben wir nur 2 Spiele geschafft:

  • Kribbeln (NEU)
  • 5-minute Dungeon (NEU)

Am Samstag wurden es dann mehr Spiele, obwohl wir noch auf einem Geburtstag waren.

  • 3 mal Bärenpark (NEU)
  • Concept ausprobiert (zu 2) (NEU)
  • 2 mal Kribbeln

Am Sonntag haben wir viel gespielt:

  • Bärenpark
  • Numbr9
  • 2 mal Qwixx gemixxt
  • Wettlauf nach El Dorado
  • Terraforming Mars

 

Spiel der Woche:

Wettlauf nach El Dorado, weil wir es diese Woche wirklich viel gespielt haben.

UND

Bärenpark, weil es wirklich an Qualität gewonnen hat, dadurch, dass wir es mit den Zielen gespielt haben. Es machte direkt sehr viel mehr Spaß und wir würden es nicht mehr ohne spielen. Auch, wenn wir es neuen Spielern erklären, werden wir dies direkt mit den Zielen machen. Sie machen das Spiel nur wenig schwieriger und bringen gleichzeitig sehr viel mehr Tiefe in das Spiel.

Was sonst noch spannend war:

  • Wir haben am Montag nach längerer Zeit mal wieder Skat gespielt. Wir spielen es immer wieder gern. Leider sind wir alle keine Skat-Profis, weshalb wir immer mal wieder unsicher sind und einige Fragen an einen besseren Skat-Spieler hätten. Dabei geht es nicht um die Regeln, sondern eher um Taktiken und Unsicherheiten, wann man wie hoch reizen sollte und solche Dinge.
  • Am Mittwoch kam es in Sheep and Thief zu einem unentschieden, das nach den Regeln dann durch die meisten Schafe im Spiel gelöst wird. Es war das erste Mal, das ein Spiel so entschieden wurde.
  • Am Donnerstag habe ich mich gefreut, dass wir es geschafft haben nochmal Hanabi zu spielen. Das spiele ich wirklich immer wieder gerne. Es ist spannend, dass man kooperativ spielt und nur die Karten der Mitspieler und nicht die eigenen sehen kann. Leider haben wir das Spiel, wegen eines fehlenden Zugs nicht komplett gewonnen. Trotzdem hat es, wie immer, Spaß gemacht.
  • Am Freitag haben wir das erste mal 5- Minute- Dungeon gespielt und dazu könnt ihr meinen Ersteindruck lesen. Dieser war sehr positiv.
  • Wir haben am Samstag Concept ausprobiert.  Nächsten Mittwoch wird es einen Spieleabend zu 5. bzw. 6. geben. Dort möchten wir gerne Concept spielen und haben das Konzept Spielprinzip von Concept ausprobieren wollen. Meinem Mann hat das Spiel noch nicht so gefallen. Ich finde es total spannend auszutüfteln wie man einen Begriff mit Bildern beschreiben kann und freue mich schon es in der Gruppe auszutesten.
  • Am Sonntag habe ich mich gefreut, dass wir Terraforming Mars gespielt haben. Wir haben das erste Mal mit Konzernen gespielt und das hat mir wirklich gut gefallen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s