9/ 10 Punkten · Bewertung · Brettspiel · Rezension

Qwixx – schnelle Würfelspiele Teil 1

Ab heute wird für drei Wochen eine kleine Würfelspielreihe starten. Teil 1 meiner Reihe kleiner Würfelspiele, die wir schon wirklich oft gespielt haben ist: Qwixx.

Qwixx kleinVerlag: Nürnberger Spielkartenverlag (NSV)
Autor: Steffen Benndorf
Spieleranzahl: 2 – 5
Alter: 8+
Zeit: 10 – 15 Minuten
Jahr: 2012

Wie geht es?

Qwixx spielt sich denkbar einfach. Jeder Spieler hat ein Blatt aus dem Spielblock und einen Stift vor sich. Nacheinander sind die Spieler an der Reihe und würfeln dabei die sechs Würfel. Von den Würfeln sind zwei weiß und die anderen vier rot, blau, grün und gelb. Der Spieler, der gewürfelt hat, sagt die Zahl der weißen Würfel an und alle Spieler dürfen diese Zahlen in eine beliebige Reihe eintragen. Der Trick an der Sache ist, dass sobald eine Zahl angekreuzt wurde, keine Zahl links davon mehr angekreuzt werden darf.

Qwixx Inhalt
Der Spieler, der an der Reihe ist, darf dann zusätzlich eine Zahl eintragen, die er aus einem weißen und einem bunten Würfel bildet. Diese Zahl darf dann in die passende Farbreihe eingetragen werden.
Das Spiel ist beendet, wenn zwei Reihen abgeschlossen sind und damit dann auch die beiden passenden farbigen Würfel aus dem Spiel genommen werden.
Eine Reihe ist abgeschlossen, wenn die letzte Zahl der Reihe gewürfelt und eingetragen wird. Dies ist aber nur dann erlaubt, wenn mindestens fünf Kreuze in dieser Reihe gemacht wurden. Der- oder diejenigen Spieler, der oder die (gleichzeitig) ein Kreuz auf der letzten Zahl machen, dürfen dann auch noch das Schloss am Ende der Reihe abkreuzen.
Der Spieler, der an der Reihe ist, muss immer eine Zahl eintragen. Zuerst die Zahl der weißen Würfel, dann die der bunten. Er muss nicht beide Zahlen eintragen, kann es aber. Wenn er keine Zahl nutzen kann, dann muss der Spieler einen Fehlwurf nehmen und dort ein Kreuz machen. Wenn ein Spieler vier Fehlwürfe hat, dann ist das Spiel auch beendet.

Wer gewinnt?

Der Spieler mit den meisten Punkten gewinnt. Am Ende des Spieles ermitteln alle Spieler ihre Punkte, indem sie alle ihre Kreuze zählen. Für die Anzahl der Kreuze gibt es pro Farbe Punkte, wobei es sich mehr lohnt viele Kreuze bei einer Farbe zu haben, als dieselbe Anzahl verteilt auf mehrere Farben. Von den sich daraus ergebenden Punkten werden noch die Kreuze für Fehlwürfe (pro Kreuz -5 Punkte) abgezogen und so hat jeder Spieler seine Endpunktzahl ermittelt.

Meine Meinung

Ich spiele total gerne Qwixx und zwar immer wieder. Das sieht man auch gut an der wirklich abgespielten Verpackung und den sehr dünnen Blöcken.
Wir haben verschiedene Blöcke und haben diese schon sehr viel gespielt. Auf einigen Blöcken sind kaum noch Blätter.
Das liegt vor Allem daran, dass Qwixx total schnell gespielt ist und dabei Spaß macht. Wie bei jedem Würfelspiel ist viel Glück dabei, aber bei 10- 15 Minuten Spielen ist das zu verkraften. Toll ist, dass alle Spieler immer etwas zu tun haben. Auch wenn der Mitspieler an der Reihe ist, kann ich die weißen Würfel eintragen. Der Spieler, der an der Reihe ist, hat natürlich mehr Überlegungen und kann durchaus auch einen etwas längeren Zug machen, wenn er genau durchdenkt welche Zahlenkombinationen möglich sind und, ob die Zahl eingetragen wird oder nicht bzw. ob ein Fehlwurf genommen wird oder nicht.

Obwohl alle Spieler immer etwas zu tun haben, ist das Spiel nicht interaktiv und die Spieler nehmen keinen Einfluss auf die anderen Spielen. So nimmt man dem Gegner auch nicht die Würfel oder ähnliches.
Qwixx kann eigentlich mit jeder Gruppe gespielt werden. Es hat nicht viele Regeln und diese sind leicht verständlich. Es macht schnell Spaß und keiner langweilt sich. Es ist ein toller Absacker und ein toller Füller. Wir spielen es sehr gerne auch nebenbei während wir eine Serie schauen oder auch mal im Urlaub.
Ich bin ohnehin ein Fan von Würfelspielen und empfehle Qwixx voll und ganz.

8/10 Punkte

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s