8/ 10 Punkten · Bewertung · Brettspiel · Rezension

Noch mal! – schnelle Würfelspiele Teil 3

Noch mal! ist das neueste der vorgestellten schnellen Würfelspiele und es fällt auch etwas aus der Reihe. Zumindest, wenn man es mit Qwixx und Qwinto vergleicht.

Nochmal! kleinVerlag: Schmidt Spiele
Autor: Inka und Markus Brand
Spieleranzahl: 1 – 6
Alter: 8+
Zeit: 20 Minuten
Jahr: 2016

Wie geht es?

Noch mal! ist in der Reihe klein&fein von Schmidt Spiele erschienen. Das ist es auf jeden Fall. In der Verpackung befinden sich 6 Würfel, davon sind 3 weiß und 3 schwarz. Die weißen Würfel zeigen auf jeder Seite eine von fünf Farben und einen Joker an. Die schwarzen Würfel zeigen die Zahlen von 1 bis 5 und ebenfalls einen Joker.
Dazu gibt es einen Spielblock und mehrere kleine Filzstifte.
Jeder Spieler bekommt am Anfang ein Blatt des Blocks und einen Filzstift.

Nochmal! Inhalt

Der Spieler, der an der Reihe ist, würfelt mit den 6 Würfeln und sucht sich dann zwei von den Würfeln aus; einen weißen und einen schwarzen. Zum Beispiel also die Farbe pink und eine 4. Dann darf der Spieler beim ersten Wurf in der mittleren Reihe vier zusammenhängende pinke Felder ankreuzen. Nicht weniger Felder und auch nicht mehr. Außerdem müssen sie zusammenhängen. Die anderen Spieler dürfen sich gleichzeitig ebenfalls beliebige Würfel aussuchen. In den ersten drei Runden läuft es so.
Ab der 4. Runde würfelt der Spieler, der an der Reihe ist und wählt zwei Würfel aus, die für die anderen Spieler dann nicht mehr verfügbar sind. Diese dürfen dann daher nur aus den übrigen vier Würfeln aussuchen.
Neue Kreuze müssen immer an andere Kreuze angrenzen. Sie dürfen nicht irgendwo gemacht werden.
Das Spiel ist zu Ende, wenn ein Spieler alle Kästchen von zwei verschiedenen Farben angekreuzt hat und diese damit beendet hat. Wenn ein Spieler der Erste ist, der die Farbe beendet, sagt er dies an und markiert es auf seinem Block. Dafür bekommt er 5 Punkte, die anderen Spieler, die nach ihm die Farbe beenden, bekommen weniger Punkte.

Ähnlich funktioniert es wenn ein Spieler eine Spalte vollständig angekreuzt hat, darf er unten das Zahlenkästchen einkreisen und bekommt somit diese Punkte. Das muss er ansagen, „Ich habe K fertig“. Denn die anderen Spieler müssen dann K ausstreichen und können in der Spalte K nur noch die unteren Punkte erreichen, die weniger Punkte geben.

Wer gewinnt?

Und? Wer weiß es???
Genau: Es gewinnt der Spieler mit den meisten Punkten.


Am Ende des Spiels werden die Punkte gezählt. Es gibt Punkte für abgeschlossene Farben. Daneben gibt es Punkte für abgeschlossene Spalten und für nicht eingesetzte Joker. Denn immer wenn ein Joker genutzt wird, muss ein Ausrufezeichen unten auf dem Block angekreuzt werden. Wenn diese alle weg sind, können auch keine Joker mehr eingesetzt werden.
Außerdem gibt es noch Minuspunkte und zwar für nicht angekreuzte Sterne. Diese sind über den Block verteilt und jeder gibt 2 Minuspunkte.
Dann wird gerechnet und der Spieler mit den meisten Punkten gewinnt. (Ratet mal welcher mein Block ist)

Meine Meinung

Unser Noch Mal! Block hat noch genau 2 Seiten. Das heißt für uns, dass die Seiten demnächst eingeschweißt werden und außerdem werden die neuen Blöcke, die auf den Markt gekommen sind, gekauft. Diese haben neue Farbverteilungen und garantieren deshalb ein etwas anderes Spiel als mit dem Standardblock.
Schon das ist natürlich ein gutes Zeichen. Es bedeutet ganz einfach, dass es bei uns viel gespielt wurde. Und noch dazu kommt, dass wir immer noch Lust haben es zu spielen.
Da gibt es auch andere Spiele, die exzessiv bis zum Ende des Blocks gespielt werden und dann aber irgendwie durch sind. Da gibt es dann kein Bedürfnis nach einem neuen Block.

Noch Mal! dauert etwas länger als Qwixx und Qwinto. Es ist also ein „längeres schnelles“ Würfelspiel. Das kommt aber auch auf die jeweilige Runde an. Wenn Jemand ganz schnell zwei Farben beendet, dann ist das Spiel auch früher beendet.
Noch Mal! spielt sich super zu zweit und auch mit mehr Personen verliert es nicht an Spielspaß. In jeder unserer Besetzungen (natürlich meist zu zweit) hat es Spaß gemacht. Zu Zweit kann es eher passieren, dass ein Spieler eher nach links geht und dort die Punkte abgreift und der andere Spieler nach rechts und dort die Punkte holt. Dann kommen sich die Spieler natürlich nicht so ins Gehege. Allerdings ist es bei drei Spielern eher ein Problem, da dort im Normalfall ein Spieler in die eine und zwei Spieler in die andere Richtung gehen. Dann müssen zwei Spieler um die Punkte konkurrieren und der dritte greift schön allein die Punkte ab.
Das ist aber natürlich überspitzt. Im Normalfall werden alle Spieler darauf achten, dass ein Spieler nicht irgendwo allein alle Punkte abgreifen kann.
Ihr seht also schon bei Noch Mal! gibt es mehr „Interaktion“ miteinander. Die Spieler achten aufeinander, da die Punkte davon abhängig sind, wer eine Spalte oder eine Farbe wann zu macht. Es kann also nicht einfach vor sich hin gespielt werden, ein wenig sollten die anderen Spieler mit einbezogen werden in die Würfelwahl.

Ich mag Noch Mal! und spiele es immer gerne. Ich freue mich schon auf die neuen Blöcke und auf neue Partien. Von mir gibt es also auch für Noch Mal! eine Empfehlung. Wir spielen es immer gerne Noch mal!

 

8/10 Punkte

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s